qeedo Pavillons.
Wir machen Outdoor einfach erlebbar! #togetheroutdoor

qeedo | Pavillons.

Flexibler Schatten und Schutz vor Wind. Ideal für unterwegs oder daheim. Mit einem Pavillon bist du vor Sonne und Wind bestens geschützt. Für noch mehr Spaß im Freien.

qeedo | Zubehör.

Das perfekte Zubehör für all deine Abenteuer – ob für unterwegs oder im Garten.

Pavillon fürs Camping | Das solltest du wissen.

Mehr Schutz beim Camping. Mit einem Pavillon lässt sich die Zeit beim Camping noch besser genießen. Vor Wind und Wetter geschützt, kannst du zu jeder Zeit gemütlich draußen sitzen. Egal, ob als Schattenspender oder als Schutz vor Regen. Ein Camping-Pavillon bedeutet einfach mehr Freiheit und Flexibilität.

Für mehr Platz und Stauraum. Du kannst mit einem Camping-Pavillon auch einfach dein Zelt oder Dachzelt erweitern. Jederzeit überdacht mit der Familie essen oder die Campingmöbel vor Witterung schützen.

Vorteile | Was bietet ein Camping-Pavillon?

Entdecke die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten für deinen Pavillon. Egal, ob im Garten, im Park, beim Camping oder bei Outdoor-Veranstaltungen, ein Pavillon bietet dir und deiner Familie einen angenehmen Schutz vor Sonne, Regen und Wind. Die folgenden Punkte sind beim Kauf eines Pavillons besonders wichtig:

Das Wichtigste auf einen Blick.

Zuverlaessiger-Schattenspender

Schutz und Schatten.

Der Lichtschutzfaktor ist ein wichtiges Kriterium beim Kauf eines Pavillons. Unsere Pavillons spenden Schatten und verhindern Sonnenbrand, damit du und deine Kinder vor UV-Strahlung geschützt sind.

farbfaecher_icon_vielseitig_varianten

Die richtige Farbe.

Darkgrey, Lime – die Farben unserer Pavillons sehen super aus und sind nützlich: dank ihnen wird die Sonne besser reflektiert und du findest deinen Pavillon schneller wieder.

Blickdicht

Mehr Privatsphäre.

Die verschließbaren Fenster unserer Pavillons bieten dir Sichtschutz und einen Rückzugsort zum Umziehen. Wenn du sie öffnest, kannst du einen Panoramablick auf die Natur genießen.

Sicher-und-robust

Robust und windfest.

Damit trotz lauem Lüftchen der Spaß nicht zu kurz kommt, ist das Material unserer Pavillons robust und wasserabweisend. Heringe und Abspannleinen sorgen für die nötige Stabilität.

Flexibel-aufgebaut-montiert

Alles dabei.

Im Inneren bieten qeedo Pavillons Taschen, Ösen und Halterungen. Kleinzeug wie Smartphone und Schlüssel sind so sicher verstaut. Dank des Reparatur-Kits können kleine Risse schnell und einfach repariert werden.

icon_feder_gewicht_leicht_

Leicht unterwegs.

Alle qeedo Pavillons haben ein geringes Packmaß – perfekt zum Mitnehmen! Je größer das Zelt, desto schwerer ist es. Musst du es weit tragen? Dann achte beim Kauf auf das Gewicht.

Robust-und-langlebig

Vielseitig einsetzbar.

qeedo Pavillons verfügen über verschließbare Mückengitter. So bleiben alle unliebsamen Insekten draußen. Das ist nicht nur praktisch im Urlaub, sondern auch für den Garten und Co.

Verwendung | Vielseitig einsetzbar.

Wofür lässt sich ein Pavillon verwenden? Egal, ob beim Camping, im heimischen Garten oder am Strand. Ein Pavillon ist in vielen Situationen nützlich. Daher gibt es ganz unterschiedliche Modelle, die perfekt für den jeweiligen Einsatzzweck passen.

Worauf solltest du beim Kauf eines Pavillons achten?

Bevor du dich für einen Campingpavillon entscheidest, solltest du folgende Überlegungen anstellen. Wofür nutzt du deinen Pavillon? Zum Camping mit der Familie, für die nächste Gartenparty oder am Strand?

Je nach Verwendungszweck kannst du dich dann für die richtigen Materialien, die passende Form und die Art des Aufbaus entscheiden.

qeedo_quick_hub_mit_paar
230719_QDO_Pavillon_Freizeit_Garten_Grillen_Desktop_V01_NR02
230719_QDO_Pavillon_Berge_Aussicht_Desktop_V01_NR02
230719_QDO_Pavillon_Freizeit_Wald_Desktop_V01_NR03
230719_QDO_Pavillon_Strand_Meer_Desktop_V01_NR02
230719_QDO_Pavillon_Klettern_Wandern_Desktop_V01_NR01
230719_QDO_Pavillon_Berge_Aussicht_Desktop_V01_NR01
230719_QDO_Pavillon_Freizeit_Wald_Desktop_V01_NR02

Die Materialien | Aluminium, Fiberglas oder Stahl.

Das Gestänge besteht meist aus Aluminium, Fiberglas oder Stahl. Aluminium- und Fiberglas-Gestänge sind besonders leicht und eignen sich gut für Campingpavillons. So kannst du deinen Pavillon auch einfach von einem Ort zum anderen transportieren. Das ist besonders bei Trekkingpavillons wichtig.

Ein Pavillon mit Stahl-Gestänge ist hingegen eher für den dauerhaften Einsatz geeignet. Stahl ist robuster und stabiler, allerdings auch schwerer. Wenn du deinen Pavillon beim Camping nur selten transportierst (z.B. Dauercamper), kann das Gestänge auch aus Stahl bestehen.

Manche Pavillons fürs Camping haben anstatt eines Gestänges auch Luftschläuche. Solche aufblasbaren Pavillons sind besonders leicht.

Das Obermaterial ist größtenteils aus Polyester oder Nylon gefertigt. Diese Materialien sind wasserfest, leicht und winddicht. So ist dein Campingpavillon Wetter unempfindlich und schützt dich garantiert.

Praxistipp: Achte bei den Ösen, Abspannleinen und Ecken darauf, dass das Material gut verarbeitet ist. So hält das Material auch die eine oder andere Windböe aus.

Die Form | Ein Pavillon für jeden Zweck.

Es gibt ganz verschiedene Formen bei Pavillons fürs Camping. Welche du wählst, ist abhängig vom Verwendungszweck und natürlich deinem persönlichen Geschmack. Dein Pavillon für den Campingtrip soll möglichst sturmfest sein? Dann solltest du am besten eine Kuppelform wählen.

Außerdem gibt es Pavillons mit und ohne Seitenwände. Seitenwände schützen dich besser vor Wind und Wetter, allerdings wird der Campingpavillon damit natürlich weniger belüftet. Bei manchen Modellen lassen sich die Seitenwände auch ganz nach Bedarf mit einem Reißverschluss anbringen oder abmontieren. Es gibt zudem Seitenwände mit integrierten Panoramafenstern, damit mehr Licht ins Innere dringt.

Der Aufbau | Unterschiedliche Optionen.

Der Faltpavillon fürs Camping sollte natürlich möglichst schnell und einfach aufgebaut sein. Lass dir am besten vor dem Kauf zeigen, wie sich der Pavillon aufbauen lässt oder schau dir ein Aufbauvideo an. So kann der Campingurlaub dann gleich losgehen.

Allgemein gibt es Pavillons mit extra Gestänge und solche mit integriertem Gestänge. Pavillons mit separaten Gestänge lassen sich wie ein klassisches Campingzelt aufbauen. Das Teleskopgestänge wird dabei in die Planen eingefädelt. Danach wird der Pavillon mit Abspannleinen und Heringen aufgestellt.

Campingpavillons mit integriertem Gestänge lassen sich meist noch einfacher aufstellen. Mit dem qeedo Quick Up System funktioniert das besonders schnell und unkompliziert. Das Gestänge einfach wie einen Regenschirm aufspannen und – fertig.

Im Trend liegen aktuell auch aufblasbare Campingpavillons. Ein aufblasbarer Pavillon hat kein Gestänge, sondern Luftkanäle, die mit einer Luftpumpe gefüllt werden können. Das macht den Pavillon besonders leicht.

Praxistipp: Übe das Aufbauen ein paar Mal, bevor du in den Urlaub startest! Fahr dazu doch einfach an deinen Lieblingssee oder veranstalte eine kleine Gartenparty. Dann klappt im Urlaub auch alles ohne Probleme!

Die Gadgets | Praktische Details

Top organisiert. Damit auch alles seinen Platz hat, sind bei unseren qeedo Pavillons fürs Camping praktische Deckenösen, Taschen und Fixierungen angebracht. So finden Taschenlampe, Smartphone und Co. immer ihren Platz.

Weitere Optionen | Alternativen zum Campingpavillon.

Ein Pavillon ist doch nicht das, was du zum Camping suchst? Dann sind für dich unter Umständen Tarps oder Vorzelte die bessere Wahl.

Tarps | Schutz vor Sonne und Regen

Sonnensegel sind die perfekte Möglichkeit, Schutz vor Hitze und UV-Strahlung zu finden. Sie eignen sich besonders für dein Dachzelt oder das Vorzelt am Bus, Van oder Camper. Einfach am Fahrzeug anbringen und nach unten abspannen. Schon kannst du gemütlich im Schatten sitzen und kommst auch bei leichtem Regen trocken in dein Zelt.

Tarps wie unser qeedo Freedom Tarp sind im Gegensatz zu Pavillons noch schneller aufgebaut. Durch ihr geringes Packmaß passen sie garantiert in jeden Kofferraum und sie lassen sich flexibel befestigen. Da die meisten Sonnensegel über keine Seitenwände verfügen, bist du damit aber weniger gut geschützt.

Vorzelt | Stabil unterwegs.

Wenn du gerne dein Dachzelt erweitern oder dein Fahrzeug ergänzen möchtest, kann auch ein passendes Vorzelt die passende Alternative zum Pavillon für dich sein. So hast du schnell und einfach mehr Platz direkt an deinem Fahrzeug zur Verfügung.

Campingpavillon reinigen und pflegen: So geht’s!

Pflege: Meist reicht es aus, den Campingpavillon nach dem Gebrauch gut auszuschütteln. So setzt sich kein Schmutz auf der Oberfläche fest und das Material wird nicht angegriffen.

Hin und wieder schadet auch ein bisschen Wasser nicht. Flecken kannst du einfach mit einem feuchten Tuch und lauwarmem Wasser entfernen. Bei hartnäckigem Schmutz hilfst du mit ein wenig Seife nach.

Verwende keine kratzigen Schwämme oder Bürsten zum Putzen deines Pavillons. Denn das kann die Schutzwirkung des Materials beeinträchtigen.

Transport. Vor dem Transport, Zusammenrollen und Einmotten solltest du deinen Pavillon fürs Camping unbedingt immer gut trocknen lassen. Das vermeidet muffigen Geruch und Wasserflecken. Packe deinen Campingpavillon dann am besten in die Packtasche und verstaue ihn an einem trockenen Ort. So hast du lange Freude an deinem Pavillon! Praktische Tipps, die auch für Pavillons gelten, findest du auch in unserem Ratgeber zum Thema Dachzelt richtig reinigen.

Die perfekten Möbel.
Statte dein Pavillon aus!

Lass dich inspirieren. Unsere qeedo Stories.

versand-icon

Kostenloser Standardversand ab 199 €

Kostenlose Standardlieferung innerhalb Deutschlands bei einem Bestellwert ab 199 €*

Weitere Infos

* ausgenommen ist der Versand von Dachzelten (Speditionsversand).
Die jeweiligen Versandkosten werden im Checkout ausgewiesen.